Kajakwandern auf der Donau – No-Budget Produktion

Mein bisher grösstes Projekt, war meine Bachelorabschlussarbeit. Für diese begleitete ich nur mit zwei GoPros und einer Canon 60D meinen guten Kollegen Leandro Sussi auf seiner Reise. Sein Ziel war es mit dem Kajak den zweitlängsten Strom in Europa zu bereisen. Damit ich nahe genug bei meinem Protagonisten bin reiste ich die gesamte Strecke bis nach Budapest mit dem Rad. All mein Equipment packte ich in Taschen auf meinem Gepäckträger. Da wir viel langsamer vorwärtskamen, musste ich meine Reise aus terminlichen Gründen in Budapest abbrechen und zurück in die Schweiz um mit der Postproduction zu beginnen. Schlussendlich entstand ein einstündiger Film über meinen Freund Leandro und sein Kajak.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *